fbpx
Fotoshooting mit Sophie im Herbst

Wenn im Herbst die Blätter von den Bäumen stürzen …

… ist es Zeit für ein Fotoshooting

Bevor der Lockdown light im November mit erneuten Kontaktbeschränkungen startete, traf ich mit Sophie im Weinberg von Schloss Wackerbarth in Radebeul zu einem herbstlichen Portraitshooting. Bereits vor ziemlich genau einem Jahr war ich mit Yvonne am Schloss zum Herbstshooting. Diesmal war ich mit meinem Modell zwischen den gelbblättrigen Weinstöcken direkt im Hang.

Mein Modell

Zuerst möchte ich mein Modell genauer vorstelle. Sophie ist selbst Fotografin und zwar eine unheimlich gute! Sie fotografiert Pferde und hat damit sogar schon einige Preise gewonnen. Einen Eindruck über ihre Fertigkeiten könnt ihr auf ihrer Webseite gewinnen. Ich war wirklich begeistert.

Los geht’s!

Wenn im Herbst die Blätter von den Bäumen stürzen ... 1

So, jetzt geht es aber los.

Der Herbst zeigte sich an diesem Sonntag im Oktober nochmal von seiner schönen Seite. Wir trafen uns am späten Nachmittag mit der Hoffnung, den Sonnenuntergang für das Shooting zu nutzen.

Wenn im Herbst die Blätter von den Bäumen stürzen ... 2

Ich bin beim Fotografieren um Sophie herum gegangen, damit das Sonnenlicht sie von allen Seiten beleuchtete. Im Bild oben steht die Sonne hinter Sophie. Das Gesicht liegt somit im Schatten und es entsteht eine Lichtkante an der Seite.

Im Bild links habe ich die Sonne im Rücken und das Gesicht von meinem Modell liegt vollständig im Licht. Hier ist darauf zu achten, dass die Schatten unter Kinn und Nase nicht allzu markant werden. Das Sonnenlicht in meinem Rücken hat auch den großen Vorteil, dass Sophies Augen regelrecht strahlen.

Wenn im Herbst die Blätter von den Bäumen stürzen ... 3

Bei Gegenlicht, d. h. ich fotografiere gegen die Sonne, wird die ganze Sache schon etwas kniffliger. Da das Gesicht des Modells im Schatten liegt, muss ich nicht auf Schattenwürfe von Nase und Kinn achten; es ist gleichmäßig ausgeleuchtet. Problematisch bei Gegenlicht kann der eingeschränkte Dynamikumfang sein. Ich habe hier die Spotmessung genutzt und auf das Gesicht des Modells belichtet. Außerdem habe ich einen Reflektor genutzt, um das Gesicht zusätzlich etwas aufzuhellen.

Sollte es hierbei aber zu größeren Problemen kommen, kann noch ein Blitz genutzt werden, um das Modell weiter aufzuhellen. Weitere Infos zum Blitzeinsatz draußen findet ihr hier.

Wenn im Herbst die Blätter von den Bäumen stürzen ... 4

Die Sonne war dann doch schneller weg als erwartet, da Wolken aufgezogen sind, wie im Bild zu erkennen. Die Kameraeinstellungen mussten angepasst werden: die Blende weiter geöffnet, der ISO-Wert leicht erhöht, damit die Verschlusszeit nicht verlängert wird. Wir haben nach ein paar letzten Bildern direkt zwischen den Weinstöcken das Shooting beendet.

Bildbearbeitung

Fotoshooting Sophie, Herbst, portrait, Radebeul, Weinberg

Nach dem Shooting kommt für die Bildentwicklung und -bearbeitung. Die vorliegenden Bilder habe ich ausschließlich mit Lightroom bearbeitet.

Meine grundsätzlichen Bearbeitungsschritte sind die Anpassung der Belichtung, vorliegend der Farbtemperatur, damit die Herbststimmung hervorgehoben wird, und des Kontrastes. Über die Regler für Lichter, Tiefen, Schwarz, Weiß sowie Struktur, Klarheit und Dunst entfernen ist dies ja problemlos möglich.

Die Retusche des Modells versuche ich so dezent wie möglich durchzuführen.

Wie nebenstehend zu sehen, habe ich das gelbe Laub umgefärbt. Dies war mit einem Preset, dass die Zeitschrift Docma zur Verfügung stellt, problemlos und ohne weiteren Aufwand möglich.

chevron_left
chevron_right

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar
Name
E-Mail
Website